Zum Seiteninhalt springen

Hinweise zu COVID-Impfungen

Vormerkungen zu COVID-Impfungen in unserer Praxis können wir ab 12.05.21 bis auf Weiteres nicht mehr entgegennehmen. Die lieferbaren Impfstoffmengen stehen in einem krassen Missverhältnis zur enormen Nachfrage - woran natürlich auch die neuen Regelungen zu einer Aufhebung der Priorisierung überhaupt nichts ändern. Angesichts der Impfstoffknappheit werden wir letztlich weiterhin nach medizinischer Priorität vorgehen. Schon für unsere bereits priorisierten Fälle sind wir bis zum Herbst ausgebucht. 

Wir bitten um Ihr Verständnis und auch darum, dass Sie von wiederholten Rückfragen hierzu absehen. Wir sind kein spezialisiertes Impfzentrum und haben uns auch um die sonstige medizinische Versorgung zu kümmern. Grundsätzlich befürworten wir die Impfungen sehr, also seien Sie geduldig und bleiben Sie dran. Jede Impfung, auch an anderen, schützt uns alle. 

Falls Sie zusätzliche Informationen zu den Impfstoffen benötigen, können Sie sich eine Telefonsprechstunde in unserem Online-Kalender eintragen (und dann bitte auch erreichbar sein). Bis auf Weiteres werden auch noch Bescheinigungen zur individuellen Priorisierungsgruppe ausgestellt, was wir für unsere Patienten gern übernehmen. Für eine Priorisierung nach Alter oder Beruf benötigen Sie von uns kein zusätzliches Attest! Hierfür genügen Personalausweis bzw. Arbeitgeberbescheinigung. 

Alle unsere Patienten, die wir bereits für eine COVID-Impfung vorgemerkt haben, bleiben so lange auf unserer Liste, bis wir Sie entweder geimpft haben oder Sie uns informieren, falls Sie Ihre Impfung inzwischen woanders bekommen haben sollten. Bitte geben Sie uns dann auch Bescheid.

Beachten Sie auch nach einer Impfung bitte weiterhin die allseits bekannten AHA-L-Regeln. Keine der Impfungen schützt vollständig vor einer Weiterübertragung des Coronavirus an andere. 

Bitte halten Sie sich zur Coronavirus-Pandemie weiterhin auf dem Laufenden und beherzigen Sie unbedingt weiterhin konsequent die empfohlenen Maßnahmen. 

Wenn Sie einen noch ungeklärten Atemwegsinfekt haben, dann kontaktieren Sie uns bitte vorab! Betreten Sie irgendeinen medizinischen Versorgungsbereich nur nach vorheriger Vereinbarung. Organisieren Sie von zu Hause Ihre weiteren Untersuchungen. Sie wenden sich dazu am besten per Mail oder Kontaktformular an uns.

Wir stellen in der Hausarztpraxis einen konsequenten Infektionsschutz sicher. Im Interesse der hinsichtlich COVID-19 gefährdeten Mitmenschen bitten wir um Ihr Verständnis für die dafür notwendigen Schutzmaßnahmen. 

Gesunde Grüße,

Ihre Hausarztpraxis Maulburg