Zum Seiteninhalt springen

Rund um Ihren Besuch

Die folgenden Informationen sind wichtig, damit wir die Behandlungszeit optimal für Ihre Gesundheit nutzen können. Durch Beachtung der folgenden Punkte können Sie selbst maßgeblich zu einem reibungslosen und sicheren Ablauf Ihres Praxisbesuchs beitragen. 

Das ist nicht nur für Sie selbst wichtig, sondern angesichts des Ärztemangels und der Corona-Pandemie auch ein wichtiger Beitrag zur sicheren medizinischen Versorgung aller. 

Beachten Sie bitte die folgenden Punkte:

Nehmen Sie vereinbarte Termine wahr

Falls Ihnen mal etwas dazwischenkommt, sagen Sie Ihren Termin bitte rechtzeitig ab, damit wir den reservierten Zeitraum ggf. anderen Patienten anbieten können. Wenn Sie wiederholt nicht erscheinen, werden wir Sie im Interesse anderer Patienten nicht weiter behandeln.

Erscheinen Sie bitte pünktlich

Wir haben ein präzises Terminsystem. So halten wir Ihre Wartezeiten kurz und minimieren auch zu Ihrem Infektionsschutz Begegnungen mit anderen Patienten in der Praxis. bitte tragen Sie dazu bei, indem Sie Ihren Termin pünktlich wahrnehmen. 

Besonders bei Erstaufnahmen sind einige Formalitäten zu regeln. Erscheinen Sie daher bitte unbedingt rechtzeitig vor Ihrem vereinbarten Termin. 

Bereiten Sie Ihre Fragen an uns vor

Damit Sie bei Ihrem Besuch auch nichts Wichtiges vergessen: Schreiben Sie Ihre Gesundheitsfragen auf, machen Sie sich einen kleinen Spickzettel! Sehr gerne können Sie uns auch die Ergebnisse von Gesundheits-Apps wie Ada Health mitbringen! Die Links finden Sie unter "Termin vereinbaren".

Füllen Sie Ihren Fragebogen aus

zu den meisten Terminen stellen wir Ihnen vorab einen Fragebogen zu. Füllen Sie diesen bitte rechtzeitig und vollständig aus. Sollten Sie keinen Fragebogen erhalten haben, prüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner und kontaktieren uns ggf. hierzu nochmals.

Bringen Sie zur Erstaufnahme Ihre Vorbefunde mit

Bringen Sie bitte schriftliche medizinische Befunde der letzten Jahre mit, zum Beispiel Arztbriefe oder wichtige Laborberichte. Denken Sie dabei bitte auch an Ihren Impfausweis oder Allergienachweise! Wenn Ihre bisherige Praxis dafür nicht mehr erreichbar ist, dann kontaktieren Sie bitte die Krankenhäuser, die Sie zuletzt behandelt haben, und bitten um die erneute Zusendung des damaligen Entlaßberichts.

Wenn Blutentnahmen anstehen

Trinken Sie vorher genug! Dann sind Ihre Blutgefäße besser gefüllt und Sie vertragen die Blutentnahme besser. Nur für sehr wenige Blutwerte müssen Sie nüchtern sein oder Ihre Medikamenteneinnahme auslassen. Nehmen Sie Ihre Medikamente daher einfach wie üblich ein und verzichten Sie nur dann aufs Frühstück, wenn Blutzucker oder Blutfette bestimmt werden sollen. Was Sie ansonsten beachten sollten, teilen wir Ihnen gern individuell mit.